Samstag, 17 November 2012 12:00

Rettungshundestaffel bei hr-Maintower

Rettungshundestaffel bei hr-Maintower Feuerwehr Frankfurt a.M.

Lilly und Spinone, zwei Hunde die auf Grund ihres stark ausgeprägten Geruchsinns und langem Trainings Menschen aufspüren können, wurden für einen Beitrag in der Boulevardsendung "Maintower" des Hessischen Rundfunks ausgewählt.

Am 17. November war der große Tag an dem das Maintower-Filmteam in Frankfurt-Höchst einen Beitrag über die beiden Mantrailer-Hunde und ihre beiden Hundeführerinnen drehten.

Eine Frau sitzt am Höchster Schloß und genießt ihren Kaffee. Dann wird sie vermisst. Auf Grund der an der Tasse hinterlassenen kleinsten Partikel, die sie auf Schritt und Tritt ganz ungewollt verlässt nimmt die ausgebildete Mantrailerhündin Lilly die Fährte auf und findet die Frau auf einer Bank am Mainufer.

Die sehr gut ausgebildeten Rettungshundeteams der Feuerwehr Frankfurt sind für Sucheinsätze nach verschütteten oder vermissten Personen immer noch das sicherste, schnellste und effektivste Einsatzmittel. Mit besonderer Ausbildung und speziellem Training hilft uns - der Partner auf vier Pfoten der Feuerwehr - diese schwierige Aufgabe zu lösen und keine Technik der Welt kann dieses in gleicher Schnelligkeit und Sicherheit.

Die Rettungshundestaffel Frankfurt setzt sich aus ehrenamtlichen Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Schwanheim zusammen und ist innerhalb kürzester Zeit einsatzbereit. Derzeit verfügt die Staffel über 17 geprüfte Hunde. Zwei davon sind sogenannte Maintrailer. Mantrailing (englisch man = Mensch und trail = verfolgen) ist die individuelle Personensuche. Die Mantrailer oder Vermisstenspürhunde folgen dem Individualgeruch einer bestimmten Person. Dies ist möglich, da jeder Mensch laufend Hautschüppchen verliert, die den individuellen und einmaligen Geruch "verströmen".

Medien

Aktuelle Seite: Home Rettungshundestaffel bei hr-Maintower